Просим Ваших молитв! О здравии: Святейшего Патриарха Кирилла, митрополитов Пантелеимона, Исидора, Игнатия, Кирилла, Викентия, Даниила, Георгия, Иосифа, Филарета, Александра, Феодосия, архиепископов Евгения, Зосимы, Марка, епископов Максима, Тихона, Сергия, Германа, Феогноста, схиархимандрита Илия архимандрита Олега, игумена Стефания, протоиереев Александра, Александра, Димитрия и Георгия, иеромонахов Иоанна Михаила и Диомида, иереев Вячеслава, Андрея, Андрея, рабов Божиих Тамары, Андрея, Александра, Александры, Ксении, Костаса, Елизаветы, Антония, Георгия, Елены, Валерия, Екатерины, Георгия, Екатерины, Наталии, Людмилы, Константина, Юрия, Валентины, Василия, Екатерины, Татианы, Василия, Екатерины, Димитрия, Татианы, Елены, Ольги, Николая, Никиты, Анны, Надежды, Елизаветы, Алексея, Наталии, Андрея, Николая, Михаила, Николая, Лидии, Георгия, Александра, Николая, Николая, Михаила, Андрея, Пантелеимона, Павла, Елизаветы, Марии, Никиты, Илии, Татианы, Петра, Георгия, Бориса, Сергия, Сергия, Александра, Николая, Николая со братией. Об упокоении душ рабов Божиих: Юрия, Галины, Александра, Татьяны, Валентины, Димитрия, Евдокии, Леонида, Анны, Александры, Анны, Татьяны, Василия, Иоанна, Димитрия, Татьяны, Леонида, Димитрия, Веры, Ларисы, Ксении, Якова, Василия, Пелагии, Варвары, Димитрия, Григория, Иоанна, Параскевы, Георгия, Андрея, Надежды, Иоанна, Владимира, Георгия, Елены, Екатерины, Елисея, Матвея, Татьяны, Иоанна, Тараса, Степана, Михаила, Герасима, Григория, Емельяна, Поликарпа, Филиппа, Панфила, Андрея, Анны, Николая, Агапа, Евстрата, Сергия, Аскольда, Марии, Надежды, Константина, Олимпиады, Анны, Марии, Клавдии, Петра, Леонида, Димитрия, Николая, Александра, Андриана, Димитрия, Марии, Тимофея, Григория, Ефросиньи, Иоанна, Ирины, Михаила, новопреставленных Германа и Александра и всех их прародителей и усопших сродников до праотца Ноя.
Über die Stiftung
Programme der Stiftung
Bibliothek der Stiftung
Медиатека Фонда
Russian (CIS)English (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)Italian - ItalyGreek

Quelle: RIA Nowosti

Opernsänger aus Russland haben am Gottesdienst in Thailand teilgenommen

7. Januar 2012 • Pattaya, Thailand

Opernsänger aus Russland sind während des Weihnachtsgottesdienstes als Sänger im Kirchenchor der orthodoxen Allerheiligenkirche im thailändischen Badeort Pattaya aufgetreten, informiert der Korrespondent der Nachrichtenagentur RIA Nowosti.

Unter den Künstlern, die nach Thailand gekommen sind, um am feierlichen Gottesdienst teilzunehmen, waren die Laureatin internationaler Wettbewerbe und Solistin des Moskauer Theaters «Russische Oper» Nadeshda Niwinskaja, Solisten des russischen Bolschoj Theaters Sergej Moskalkov und Jurij Baranov, die Laureatin internationaler Wettbewerbe und Solistin des Theaters «Russische Oper» Alina Schakirowa, Solistinnen der «Russischen Oper» Ludmila Worobjowa und Jekaterina Kalagina, die Pianistin aus Japan Shizuka Toritani.

Diese Gruppe besucht Thailand bereits zum zweiten Mal. Im vorigen Jahr sind die Artisten nach Pattaya gekommen und haben in derselben Kirche am Osterngottesdienst als Kirchensänger teilgenommen sowie ein wohltätiges Konzert im Fünfsternenhotel "Royal Cliff" gegeben.


"Bei der Einarbeitung in die Rolle der Kirchensängerin haben mit Texte in der kirchenslawischen Sprache die größten Schwierigkeiten bereitet", — sagte der RIA Nowosti auf gutem Russisch die 27-jährige Japanerin Toritani, die die Aspirantur am Moskauer Tschaikowski-Konservatorium absolviert hat und jetzt als offizielle Konzertmeisterin im Theater "Russische Oper" tätig ist.

Die Generaldirektorin und Solistin der «Russischen Oper» Nadeshda Niwinskaja betonte, der Besuch in Thailand konnte allein dank der Unterstützung seitens der russischen Wohltätigkeitsstiftung "Heiliger Nikolaus der Wundertäter" stattfinden, die dieses private Theater einst gegründet hatte.


Nach dem feierlichen Gottesdienst in der Allerheiligenkirche hielt der Vorsteher der Hl.-Nikolaus-Kirche in Bangkok und Vertreter der Russischen Orthodoxen Kirche in Thailand Archimandrit Oleg (Tscherepanin) eine Ansprache an die Versammelten.
Er gratulierte der Gemeinde zum Weihnachten und erzählte über die Hilfe, welche die Russische Orthodoxe Kirche in Thailand den Menschen leistet, die von der größten Überflutung in den letzten 50 Jahren im Juli bis November vorigen Jahres betroffen sind. Die orthodoxe Gemeinde hat für sie Spenden in Höhe von 1.200.000,- Rubel gesammelt. Der Archimandrit hat im Weiteren Gläubige aufgerufen, für den Kauf des Grundstücks für die Errichtung einer neuen orthodoxen Kirche in Bangkok zu spenden.


Die orthodoxe Kirche ist im Königreich Thailand seit 1999 anwesend. In dieser Zeit wurden dank unablässiger Bemühungen vom Archimandriten Oleg neben der Gemeinde in Bangkok weitere Kirchen in Pattaya und auf der Insel Phuket sowie das Männerkloster in der Provinz Ratchaburi errichtet. Die im Dezember 2011 eröffnete Kirche auf der Insel Phuket ist 25 m hoch und somit die größte orthodoxe Kirche in Thailand. In Zukunft wird die Eröffnung einer Kirche auf der Insel Samui und einer zweiten Kirche im Badeort Pattaya erwartet.