Просим Ваших молитв! О здравии: Святейшего Патриарха Кирилла, митрополитов Пантелеимона, Исидора, Игнатия, Кирилла, Викентия, Даниила, Георгия, Иосифа, Филарета, Александра, Феодосия, архиепископов Евгения, Зосимы, Марка, епископов Максима, Тихона, Сергия, Германа, Феогноста, схиархимандрита Илия архимандрита Олега, игумена Стефания, протоиереев Александра, Александра, Димитрия и Георгия, иеромонахов Иоанна Михаила и Диомида, иереев Вячеслава, Андрея, Андрея, рабов Божиих Тамары, Андрея, Александра, Александры, Ксении, Костаса, Елизаветы, Антония, Георгия, Елены, Валерия, Екатерины, Георгия, Екатерины, Наталии, Людмилы, Константина, Юрия, Валентины, Василия, Екатерины, Татианы, Василия, Екатерины, Димитрия, Татианы, Елены, Ольги, Николая, Никиты, Анны, Надежды, Елизаветы, Алексея, Наталии, Андрея, Николая, Михаила, Николая, Лидии, Георгия, Александра, Николая, Николая, Михаила, Андрея, Пантелеимона, Павла, Елизаветы, Марии, Никиты, Илии, Татианы, Петра, Георгия, Бориса, Сергия, Сергия, Александра, Николая, Николая со братией. Об упокоении душ рабов Божиих: Юрия, Галины, Александра, Татьяны, Валентины, Димитрия, Евдокии, Леонида, Анны, Александры, Анны, Татьяны, Василия, Иоанна, Димитрия, Татьяны, Леонида, Димитрия, Веры, Ларисы, Ксении, Якова, Василия, Пелагии, Варвары, Димитрия, Григория, Иоанна, Параскевы, Георгия, Андрея, Надежды, Иоанна, Владимира, Георгия, Елены, Екатерины, Елисея, Матвея, Татьяны, Иоанна, Тараса, Степана, Михаила, Герасима, Григория, Емельяна, Поликарпа, Филиппа, Панфила, Андрея, Анны, Николая, Агапа, Евстрата, Сергия, Аскольда, Марии, Надежды, Константина, Олимпиады, Анны, Марии, Клавдии, Петра, Леонида, Димитрия, Николая, Александра, Андриана, Димитрия, Марии, Тимофея, Григория, Ефросиньи, Иоанна, Ирины, Михаила, новопреставленных Германа и Александра и всех их прародителей и усопших сродников до праотца Ноя.
Über die Stiftung
Programme der Stiftung
Bibliothek der Stiftung
Медиатека Фонда
Russian (CIS)English (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)Italian - ItalyGreek

Tag des heiligen Nikolaus des Wundertäters

Am 19. Dezember feiern orthodoxe Christen das große Fest – den Tag zum Andenken des heiligen Nikolaus. An diesem Tag erklingen in allen orthodoxen Kirchen der Welt Glocken, Akathistoi und Gebete zu Ehren des heiligen Beschützers und Trösters.

An diesem Tag wertet die Wohltätigkeitsstiftung «Heiliger Nikolaus der Wundertäter» die Ergebnisse ihrer Arbeit im vergangenen Jahr aus. 2012 wurde viele karitative Programme und Missionen zur Festigung der Orthodoxie und Hilfe für die Russische Orthodoxe Kirche in Russland und im Ausland umgesetzt.

In der Stadt Alma-Ata in Kasachstan wurde ein Monument für den Heiligen Nikolaus vor der Kathedrale der Russischen Orthodoxen Kirche ausgestellt und eingeweiht.

Nach dem Segen des heiligen Patriarchen von Moskau und ganz Russland Kirill wurden mehrere Missionsreisen mit den Gebeinen des heiligen Nikolaus durch russische Regionen und goße Flüsse in Sibirien und im Fernen Osten durchgeführt. Das Heiligtum besuchte orthodoxe Gemeinden in der Eparchie von Stawropol und Newinnomyssk, in der Eparchie von Piytigorsk und Tscherkassk im Süden der Russischen Föderation. Dann reiste der Schrein mit heiligen Gebeinen durch die Eparchie von Altaj und Barnaul und den Oberlauf des Flusses Ob in Westsibirien.

СWährend der größten Missionsreise reisten die heiligen Reliquien durch die Flüsse Amur und Ussuri und besuchten die Eparchien von Blagoweschtschensk und Tynda, von Birobidshan und Kuldur, von Amur und Tschegdomyn sowie die Metropolie von Chabarowsk und Amur im russischen Fernen Osten.

In diesem Jahr hat das Heiligtum über zehntausend Kilometer zurückgelegt und wurde von mindestens 500 tausend orthodoxen Christen verehrt. Heute setzt der Schrein mit einem Teilchen der Gebeine des heiligen Nikolaus seine Missionsreise durch orthodoxe Gemeinden in Thailand fort und trägt zur Stärkung des orthodoxen Glaubens im Südosten Eurasiens bei.

Im vorigen Jahr wurde vielen orthodoxen Gemeinden im Herzen Russlands und auf der Halbinsel Kamtschatka Hilfe geleistet. Auf dem Grenzschutzschiff „Oröl“, das russische Grenzen im Pazifik verteidigt, wurde eine Ikonenwand installiert. In Petropawlowsk-Kamtschatskij wurde die Kirche zu Ehren des heiligen rechtgläubigen Fürsten Alexander Newskij fertig eingerichtet. In Staniza Woronzowka wurde die Kirche zu Ehren der Gottesmutterikone „Sporitelniza Chlebov“ gebaut und eingeweiht. In Krasnodarskij Kraj werden weitere Kirchen und Glockentürme errichtet, viele karitative Programme für Erwachsene und Kinder werden umgesetzt, an eine Internatschule in der Stadt Petuschki im Wladimirer Gebiet wurde die Ausstattung für die nächste Karpov-Schachschule übergeben etc. – so trägt die Wohltätigkeitsstiftung «Heiliger Nikolaus der Wundertäter» ihren Beitrag zum Wohl der Orthodoxie.

Leiter und Mitarbeiter der Wohltätigkeitsstiftung «Heiliger Nikolaus der Wundertäter» gratulieren allen orthodoxen Christen zum Feiertag dieses in Russland meist verehrten Heiligen.

Heiliger Vater Nikolaus, bete zu Gott für uns!