Просим Ваших молитв! О здравии: Святейшего Патриарха Кирилла, митрополитов Пантелеимона, Исидора, Игнатия, Кирилла, Викентия, Даниила, Георгия, Иосифа, Филарета, Александра, Феодосия, архиепископов Евгения, Зосимы, Марка, епископов Максима, Тихона, Сергия, Германа, Феогноста, схиархимандрита Илия архимандрита Олега, игумена Стефания, протоиереев Александра, Александра, Димитрия и Георгия, иеромонахов Иоанна Михаила и Диомида, иереев Вячеслава, Андрея, Андрея, рабов Божиих Тамары, Андрея, Александра, Александры, Ксении, Костаса, Елизаветы, Антония, Георгия, Елены, Валерия, Екатерины, Георгия, Екатерины, Наталии, Людмилы, Константина, Юрия, Валентины, Василия, Екатерины, Татианы, Василия, Екатерины, Димитрия, Татианы, Елены, Ольги, Николая, Никиты, Анны, Надежды, Елизаветы, Алексея, Наталии, Андрея, Николая, Михаила, Николая, Лидии, Георгия, Александра, Николая, Николая, Михаила, Андрея, Пантелеимона, Павла, Елизаветы, Марии, Никиты, Илии, Татианы, Петра, Георгия, Бориса, Сергия, Сергия, Александра, Николая, Николая со братией. Об упокоении душ рабов Божиих: Юрия, Галины, Александра, Татьяны, Валентины, Димитрия, Евдокии, Леонида, Анны, Александры, Анны, Татьяны, Василия, Иоанна, Димитрия, Татьяны, Леонида, Димитрия, Веры, Ларисы, Ксении, Якова, Василия, Пелагии, Варвары, Димитрия, Григория, Иоанна, Параскевы, Георгия, Андрея, Надежды, Иоанна, Владимира, Георгия, Елены, Екатерины, Елисея, Матвея, Татьяны, Иоанна, Тараса, Степана, Михаила, Герасима, Григория, Емельяна, Поликарпа, Филиппа, Панфила, Андрея, Анны, Николая, Агапа, Евстрата, Сергия, Аскольда, Марии, Надежды, Константина, Олимпиады, Анны, Марии, Клавдии, Петра, Леонида, Димитрия, Николая, Александра, Андриана, Димитрия, Марии, Тимофея, Григория, Ефросиньи, Иоанна, Ирины, Михаила, новопреставленных Германа и Александра и всех их прародителей и усопших сродников до праотца Ноя.
Über die Stiftung
Programme der Stiftung
Bibliothek der Stiftung
Медиатека Фонда
Russian (CIS)English (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)Italian - ItalyGreek


Besuch des Schreins mit heiligen Gebeinen des heiligen Nikolaus in Thailand

Mit dem Segen des heiligen Patriarchen von Moskau und ganz Russland Kirill hat der Schrein mit heiligen Gebeinen des heiligen Nikolaus vom 1. bis dem 25. Dezember 2012 orthodoxe Kirchen und Gemeinden sowie das Kloster der Russischen Orthodoxen Kirche in Thailand besucht. Mit dem Schrein sind nach Thailand der Hierodiakonus Vater Michail (Tschepel) und der Mitarbeiter der Wohltätigkeitsstiftung «Heiliger Nikolaus der Wundertäter» Alexander Ochrimenko gekommen. Im Flughafen von Bangkok wurde der Schrein vom Vertreter der Russischen Orthodoxen Kirche in Thailand Archimandriten Oleg und den Beamten der russischen Botschaft in Thailand begrüßt.

Nach Angaben des Vertreters der Russischen Orthodoxen Kirche in Thailand Archimandriten Oleg haben zwischen dem 2. und 5. Dezember 2012 über ein tausend orthodoxe Christen in Thailand die Gebeine des heiligen Nikolaus verehren und anbeten können.

Vater Oleg teilte zudem mit, dass mehrere Menschen über Wunderheilungen während des Aufenthalts des Schreins mit heiligen Gebeinen des heiligen Nikolaus in orthodoxen Gemeinden in Thailand berichtet haben. Bewundernswert ist auch, dass während eines langen Gebets beim Beginn der Errichtung der Kathedrale des Heiligen Nikolaus des Wundertäters in Bangkok bei einer 40-Grad-Hitze keine Fälle des Hitzekollapses unter vielen Anwesenden gemeldet wurden.

Zusätzliche Infos über den Besuch des Schreins mit heiligen Gebeinen des hl. Nikolaus sowie aktuelle Nachrichten aus den orthodoxen Gemeinden in Thailand sind auf der offiziellen Webseite der Orthodoxen Kirche in Thailand zu finden:www.orthodox.or.th

Karte der Reise des Schreins mit heiligen Gebeinen des heiligen Nikolaus durch orthodoxe Kirchen und Gemeinden in Thailand vom 1. bis dem 25. Dezember 2012.


Liturgie mit dem Akathistos zu Ehren des Heiligen Nikolaus des Wundertäters in der Allerheiligenkirche in Pattaya, der erste Tag des Aufenthalts des Schreins mit heiligen Gebeinen des heiligen Nikolaus. Den Gottesdienst zelebriert Vater Daniil Vanna - der erste Thailänder, der zum orthodoxen Priester geworden ist. Vater Daniil hat theologische Ausbildung in Russland erhalten und hält Gottesdienste in Russisch ab. Am Gottesdienst nimmt der Hierodiakonus Michail Tschepel teil. 1. Dezember 2012.


Hierodiakonus Vater Michail (Tschepel) und Vorsteher der Allerheiligenkirche in Pattaya Daniil Vanna mit dem nach Thailand gebrachten Heiligtum – dem Schrein mit heiligen Gebeinen des heiligen Nikolaus. 2. Dezember 2012.


Die Allerheiligenkirche in Pattaya wurde am ersten Tag des Aufenthalts des Schreins mit heiligen Gebeinen des heiligen Nikolaus von über einem tausend orthodoxen Pilgern besucht. Viele haben auch Kinder mitgebracht.


Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit auf der Insel Phuket.


Ankunft des Schreins mit heiligen Reliquien des heiligen Nikolaus in die Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit auf der Insel Phuket. Kreuzprozession , Vorsteher Priester Alexej. 6. Dezember 2012.


Großer Strom orthodoxer Pilger in der Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit auf der Insel Phuket. Viele sind mit Kindern gekommen, um die heiligen Gebeine des heiligen Nikolaus anzubeten. 6.-10. Dezember 2012.


Heilige Kommunion in der Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit auf der Insel Phuket. Wie immer viele Kinder.


Rührende Momente vor dem Abschied vom Schrein in der Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit. 10. Dezember 2012.


Ankunft des Schreins mit heiligen Reliquien des heiligen Nikolaus im Kloster zum Mariä Entschlafen in Ratschaburi. Die Liturgie hält der Archimandrit Oleg Tscherepanin ab, durch dessen Bemühungen in Thailand im Jahre 2008 orthodoxe Kirchen eröffnet und ein Klostergegründet wurde. 10. Dezember 2012.


Kreuzprozession anläßlich der Ankunft des Schreins mit heiligen Reliquien des heiligen Nikolaus im Kloster zum Mariä Entschlafen in Ratschaburi. 10. Dezember 2012.


Ansicht des Klosters zum Mariä Entschlafen in Ratschaburi, Thailand. Im Kloster leben heute drei Mönche, die jeden Tag zum Herrn beten.


Ruhegebet für Verstorbene auf dem ersten orthodoxen Friedhof in Thailand am Kloster zum Mariä Entschlafen in Ratschaburi. Auf dem Foto von links nach rechts: Hierodiakonus Vater Michail (Tschepel), Vorsteher des Klosters Vater Sawwa, Klosterbruder Sergej, Archimandrit Oleg Tscherepanin, Klosterbruder Wladimir. 12. Dezember 2012.


Abschied von heiligen Reliquien des heiligen Nikolaus im Kloster zum Mariä Entschlafen in Ratschaburi. 13. Dezember 2012.


Ankunft des Schreins mit heiligen Gebeinen des heiligen Nikolaus in Bangkok. Den Gottesdienst zelebriert der Archimandrit Oleg Tscherepanin. 13. Dezember 2012.


Ankunft des Schreins mit heiligen Reliquien des heiligen Nikolaus in der im Bau befindlichen orthodoxen Himmelfahrtskirche auf der Insel Samui in Thailand. Auf dem Foto von links nach rechts: Priester Daniil Vanna, Archimandrit Oleg Tscherepanin, Vater Michail Tschepel. 17. Dezember 2012.


Orthodoxe Pilger kommen, um die Gebeine des Heiligen in der im Bau befindlichen orthodoxen Himmelfahrtskirche auf der Insel Samui anzubeten. 18. Dezember 2012.


Abschied von heiligen Gebeinen des heiligen Nikolaus in der Himmelfahrtskirche auf der Insel Samui, Thailand. 18. Dezember 2012.


Gebet beim Beginn der Errichtung der Kathedrale des Heiligen Nikolaus des Wundertäters in Bangkok, Thailand. 20. Dezember 2012. Den Gottesdienst zelebriert der Archimandrit Oleg Tscherepanin, links von ihm Vater Michail Tschepel.


Liturgie bei der Grundsteinlegung beim Beginn der Errichtung der Kathedrale des Heiligen Nikolaus des Wundertäters in Bangkok, Thailand. Den Gottesdienst zelebrieren Vater Oleg Tscherepanin, Vater Michail Tschepel mit den Brüdern und orthodoxen Pilgern. 20. Dezember 2012.


Kreuzprozession mit heiligen Gebeinen des heiligen Nikolaus in der neuen im Bau befindlichen orthodoxen Kirche in Pattaya. 24. Dezember 2012.


Gebet mit heiligen Reliquien des heiligen Nikolaus in der zweiten im Bau befindlichen orthodoxen Kirche in Pattaya.